Home
Vita
Aktuell! Neues Buch
Leistungsspektrum
Themenschwerpunkte
Arbeitsproben
Kontakt / Impressum


Eckart Roloff und Karin Henke-Wendt

Besuchen Sie Ihren Arzt oder Apotheker - eine Tour durch Deutschlands Museen für Medizin und Pharmazie

Darauf kann man fast wetten: Dass die meisten Menschen schon etwas vom Deutschen Hygiene-Museum in Dresden gehört haben und auch vom Deutschen Apothekenmuseum in Heidelberg. Doch wie ist es mit all den anderen Sammlungen zu den grundlegenden Themen Medizin und Pharmazie? Über deren Vielzahl staunen selbst Experten: In Deutschland gibt es dazu fast 170 Museen! Darauf hätte wohl niemand gewettet. Nun werden sie erstmals geschlossen präsentiert.

Unsere beiden Bände sind das beste Rezept, diese Schätze zu besuchen und näher kennenzulernen. Nach Nord- und Süddeutschland mit deren Bundesländern geordnet, stellen diese Titel die gesamte Breite des Angebotes vor.

Band 1 (Norddeutschland): Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein
ISBN: 978-3-7776-2510-2

Band 2 (Süddeutschland): Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Thüringen
ISBN: 978-3-7776-2511-9

Verlag S. Hirzel, Stuttgart 2015

Hirzel_Flyer_Medizinmuseen.pdf
Download

 

Pressestimmen

"Museen zu Medizin und Pharmazie - Mehr als Pillen und Pipetten"
Deutschlandfunk, 20.03.16
Download

"Allemal erreichen die Autoren ihr selbst erklärtes Ziel, den Lesern die vielfalt der Museumslandschaft zu präsentieren und Lust auf Besuche zu machen. [...] Insgesamt eine gut durchdachte, klar strukturierte und lebendig geschriebene Publikation."
Spektrum der Wissenschaft, 8.3.16

"Das Buch ist gut geschrieben, ansprechend bebildert und bietet auf wenig Raum viele Informationen."
Ostsee-Zeitung, 2.3.16

"Von Geistern, Wurstgift, Todessehnsucht - Das Kernerhaus im schwäbischen Weinsberg erinnert an weit mehr als einen Treffpunkt der Romantik."
Frankfurter Rundschau, 26.2.16
Download

"Ein großes Plus des Reiseführers, der viele fast versteckte, bisweilen auch eher kuriose Sammlungen zeigt, sind die Piktogramme, die einen schnellen Überblick über Parkplätrze, Fotoerlaubnis, Behindertenfreundlichkeit oder Eintrittspreis vermitteln."
Mitteldeutsche Zeitung, 1.2.16

"Alle Sammlungen werden nicht nur in ihrer Besonderheit beschrieben, zahlreiche Abbildungen, Übersichtskarten, Ausflugstipps sowie ein ausführliches Literaturverzeichnis machen die Lektrüre angenehm einfach."
Rhein-Neckar-Zeitung, 23.1.16

"Alle Texte fesseln mit einer lebendigen, journalistischen Sprache, leicht zu lesen und ohne dass sie inhaltlich abflacht."
Die Tagespost, 16.1.16

"In ebenso kurzen wie kurzweiligen Texten stellen die Autoren die Museen und Ausstellungen auf jeweils zwei bis drei Seiten vor."
Pharmazeutsche Zeitung, 16.1.16

"Ein Rundkurs der Gesundheit"
Main-Echo, 28.12.16

"Sind Sie beruflich öfter unterwegs und haben zwischendurch eine Stunde Freizeit? Dann sollten Sie [...] hin und wieder eines der etwa 170 Museen besichtigen, die eine Ausstellung zum Thema Medizin- und Pharmaziegeschichte bieten."
Deutsche Apotheker Zeitung, 17.12.16

"Kurioses in der Medizin oder doch lieber spezielle Informationen über eine Krankheit, wie z.B. Rheuma? Deutschlandweit kommen Museumsfans, die sich für die Medizin und Pharmazie interessieren, auf ihre Kosten."
Health & Care Management, 15.12.15

 

 


 

 

Top

biomedpress | info@biomedpress.de