Arzneimittelversuche an Heimkindern

Rohe Gewalt, perfide Strafen, sexueller Missbrauch. Das Unrecht, das Heimkinder nach dem Krieg in staatlichen und kirchlichen (!) Einrichtungen erleiden mussten, macht einfach nur fassungslos. Der Pharmazeutin Sylvia Wagner ist zu verdanken, dass 2016 ans Tageslicht kam, was die Politik bis dahin „übersehen“ hatte: den systematischen Missbrauch von Heimkindern für Arzneimittelstudien. Im Test: Impfstoffe, Psychopharmaka, Libido-Hemmer. Opfer: Angeblich „schwererziehbare“, „verhaltensauffällige“, „sexuell verwahrloste“ Kinder und Jugendliche. Jetzt ist die Dissertation von Sylvia Wagner als Buch erschienen. Diese Arbeit macht uns das fast vergessene Leid Tausender von Heimkinder bewusst, die zum Teil bis heute an den Spätfolgen zu leiden haben. Absolute Leseempfehlung – auch für Laien! Und hoffentlich auch ein Aufruf an die Politik, Entschädigungszahlungen auf den Weg zu bringen.

5 1 vote
Article Rating
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments